XAPTEC - industrielle Bildverarbeitung
XAPTEC - industrielle Bildverarbeitung

ANWENDUNGSGEBIETE

Ob Papier, Kunststoff oder Lebensmittel: XAPTEC Produkte bieten für
jede Branche die passende Lösung!

XAPTEC - industrielle BildverarbeitungXAPTEC - industrielle Bildverarbeitung

Der Multikameracontroller XM13 ist nun lagermäßig als 19"-Einschub verfügbar. Bis zu 13 CMOS-Kameras (Xaptec XKK) sind mit diesem Controller  zur industriellen Bildverarbeitung extrem synchron einsetzbar. Die speziellen Xaptec-Kameras werden über bis zu 25m lange CAT-Leitungen an den Controller angeschlossen. Mit einer Auflösung von jeweils 1280 x 960 Bildpunkte und 46 fps ist jede Kamera entweder in einer monochrom- oder color-Version ausgeführt. Durch die mikrosekundengenaue Synchronisierung der Kameras können auch sehr schnell bewegte Objekte mit geringer Bewegungsunschärfe aufgezeichnet werden.

Geschwindigkeiten von Transportbändern, Bahnware oder sonstigen Materialien berührungslos zu messen ist iXKK SPEEDn der Automatisierungstechnik immer wieder notwendig. Eine neue Funktionserweiterung des Multikameracontrollers XM13 in Verbindung mit den XKK-Kameras ermöglicht es nun, in einem sehr großen Bereich Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Dabei wird das Xaptec VbP-Verfahren genutzt, bei dem Bildmerkmale zur Berechnung der Geschwindigkeit genutzt werden.

Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal ist dabei, dass mit einem Multikamerakontroller XM13 gleichzeitig bis zu 13 einzelne Messstellen bedient werden können. 

Die Highlights:

  • Bis zu 13 Messstellen pro XM13
  • Messbereich von < 0.001 m/min bis > 1000 m/min
  • Aufbau von redundanten Systemen möglich (2 oder mehr XKK-Kameras pro Messstelle zur Plausibilitätskontrolle oder Mittelwertbildung/Auflösungserhöhung)
  • Nahezu jede beliebige Oberfläche kann zur Messung benutzt werden
  • Extrem einfache und schnelle Installation durch Darstellung des Videobildes des Sensors

 

 

Datenblätter und weitere Informationen finden Sie nach dem Login im Downloadbereich.

 

Bei laufendem Transportband Stückgüter in drei geometrischen Dimensionen bei einer Messwertauflösung von wenigen Zehntelmillimeter zu vermessen oder in 3D die Vollständigkeit zu ermitteln ist für Xaptec bereits seit geraumer Zeit Stand der Technik. Hierzu wird unter anderem die Messmethode der Laser-Triangulation eingesetzt - lückenlos auch in Bandquerrichtung.
Die Ingenieure der Xaptec haben nun die Methode der Lasertriangulation um die Möglichkeit erweitert, zusätzlich das Absorptionsverhalten der Laserlinie auszuwerten und erhalten hierdurch eine Information in der vierten Dimension, die Intensität.

KOOPERATIONSPARTNER

bmwi   Aia   Exist

SCHREIBEN SIE UNS

ANSCHRIFT Neidenburger Str. 10
45897 Gelsenkirchen
+49 209 883070 0
E-MAIL info@xaptec.de