XAPTEC - industrielle Bildverarbeitung
XAPTEC - industrielle Bildverarbeitung

ANWENDUNGSGEBIETE

Ob Papier, Kunststoff oder Lebensmittel: XAPTEC Produkte bieten für
jede Branche die passende Lösung!

XAPTEC - industrielle BildverarbeitungXAPTEC - industrielle Bildverarbeitung

Systemloesungen XS XTDie Multisensorsysteme der XS-Baureihe bestehen aus den von Xaptec entwickelten Multisensorkameras und aufgabenspezifischen Lichtquellen, die jeweils in einer Traverse verbaut sind. Die Traverse ist zugleich Einhausung und Unterkonstruktion und kann bauseits ohne aufwendige Justage installiert werden. Bis zu 50 Kameras je Meter Bandbreite werden so über oder unter dem Band installiert und erfordern lediglich an der A-Seite und B-Seite der Anlage ein Auflager. Mit einer Messtraverse können so Bandinspektionen bis zu 3m Bandbreite mit 150 Kameras und nur 300 mm über der Passline betrieben werden. Die hohe Anzahl an Kameras liefert Messdaten, die mit konventionellen Kameras nicht erreichbar sind - und das bei vergleichbarem Systempreis! Die XS-Baureihe arbeitet mit einer  Echtzeitlogik in der Traverse völlig autonom. Wahlweise liefert die Messtraverse auch detaillierte Videobilder der Szene oder beschränkt sich mit hoher Abtastrate auf Ergebnisdaten wie Koordinaten von Fehlstellen oder Geometriedaten. XS-Systeme sind speziell für die Erfassung von Bandkenndaten in industriellen Anwendungen konstruiert und besitzen wahlweise eine GigE-Schnittstelle oder Feldbusschnittstelle. Je nach Aufgabenstellung bzw. Funktionsprinzip wird das System mit einer LED-Durchlichtquelle oder LED-Auflichtquelle betrieben.

Beim Durchlichtverfahren wird eine Kameratraverse oberhalb eines Bandes und eine LED-Beleuchtungstraverse unterhalb eines Bandes platziert. So können verschiedenste band- oder bahnförmigen Materialien optoelektronisch auf Qualitätsmerkmale wie Fehlstellen oder Geometriekenndaten überprüft werden.

Beim Auflichtverfahren wird eine Xaptec-LED-Lichtquelle oder eine ebenfalls von Xaptec entwickelte Linien-Laser-Lichtquelle von der Seite auf ein Band bzw. Messobjekt gerichtet auf welcher auch die Xaptec-Kameratraverse installiert ist. Durch Glanzlichtreflexion oder Triangulations-Messverfahren werden so die inspektionsspezifischen 2D- oder 3D-Kenndaten aus der Szene ermittelt.

KOOPERATIONSPARTNER

bmwi   Aia   Exist

SCHREIBEN SIE UNS

ANSCHRIFT Neidenburger Str. 10
45897 Gelsenkirchen
+49 209 883070 0
E-MAIL info@xaptec.de